Die Norm EN 988 und ASTM–B69 und der elZinc Fertigungsprozess

Durch den Einsatz bester auf dem Markt verfügbarer Technologien können wir Ihnen Produkte mit einer Qualität liefern, die bei weitem die Anforderungen nach EN 988 übertreffen. In dieser Norm werden die Spezifikationen für die Herstellung flachgewalzter Erzeugnisse aus Zinklegierungen für das Bauwesen festgelegt.

Die Legierung besteht aus hochwertigstem Zink (Z1>99,995%) – nach der europäischen Norm EN 1179 – dem genaue Mengen an Kupfer (Cu) und Titan (Ti) zugegeben werden, die die Ausgangsmerkmale des Zinks verbessern. Die Reinheit der Legierung wird durch streng geregelte Kontrollen überwacht.

ASLA_3714MAQUINA LABORATORIO recortada

Qualitätsprüfung

Durch die Optimierung der Betriebsparameter des Walzprozesses und die sorgfältige Kontrolle der Temperatur während aller Fertigungsphasen hat elZinc® einen Werkstoff mit hervorragender Qualität für verschiedene Anwendungen im Bauwesen entwickelt.

Die Durchführung kontinuierlicher Qualitätsprüfungen durch unsere eigenen Labors und durch renommierte unabhängige Experten konsolidiert die Qualität unseres Materials.

elZinc®-Titanzink zeichnet sich aus :

  • durch eine sehr gute Verarbeitbarkeit, unabhängig von der Walzrichtung.
  • hohe Dauestandfestigkeit.
  • geringe Kaltsprödigkeit.
  • hohe Rekristallationsgrenze, d.h. Grobkornbildung erst bei 300ºC; dies ist entscheidenb bei Lötarbeiten.

elZinc = Eine Qualitätsmarke

Zur Sicherstellung ihrer Rückverfolgbarkeit sind alle elZinc-Bleche und -Bänder mit einer fortlaufenden Markierung gekennzeichnet.

Diese automatische Kennzeichnung auf der Unterseite des Metalls informiert lückenlos über die Herkunft des Produktes und die Qualität des verwendeten Werkstoffs.

Sie besteht aus 5 Punkten:

  1. elZinc-Marke
  2. ZnCuTi-Legierung
  3. Bezugsnorm EN 988
  4. Dicke des Produktes
  5. Kennnummer des Coils und der Schmelze

ISO 9001

Asturiana de Laminados, SA – elZinc – stellt sich schon seit seinen Anfängen einem kontinuierlichen Qualitätsverbesserungsprozess, der durch den Erhalt der Zertifizierung seines Qualitätsmanagementsystems nach EN ISO 9001 gekrönt wurde.

Ziel und Hauptbestreben von elZinc ist es, die Zufriedenheit seiner Kunden mit der ersten Kontaktaufnahme zu erreichen.

Physikalische Eigenschaften von elZinc:

Dichte 7,2 kg/dm3
Schmelzpunkt 420ºC
Rekristalisationstemperatur mind. 300ºC
Ausdehnungskoeffizient 0,022 mm/m/ºC

Mechanisch-technologische Angaben:

PRÜFMERKMAL DIN EN 988 ELZINC
CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG
Zink Zn 99,995%(Z1 gemäss DIN EN 1179) Zn 99,995%(Z1 gemäss DIN EN 1179)
Kupfer 0,08 – 1,0% 0,08 – 0,2%
Titan 0,06 – 0,2% 0,07 – 0,12%
Aluminium max. 0,015% max. 0,015%
ABMESSUNGEN
Blech- und Banddicke ± 0,03mm ± 0,02mm
Blech- und Bandbreite +2 / -0mm +1 / -0mm
Tafellänge +10 / -0mm +2 / -0mm
Säbelförmigkeit max. 1,5 mm/m max. 1,0 mm/m
Planheit max. 2mm max. 2mm
MECHANISCH-TECHNOLOGISCHE WERTE
0,2 %-Dehngrenze (rp 0,2) min. 100 N/mm2 min. 110 N/mm2
Zugfestigkeit min. 150 N/mm2 min. 150 N/mm2
Bruchdehnung (A50) min. 35% min. 40%
Vickershärte (HV3) min. 45
Faltversuch keine Risse keine Risse auf der Biegekante
Aufbiegen nach Faltversuch
Test nach Erichsen min. 7,5 mm
Bleibende dehnung im Zeitstandsversuch (Rp0,1) max. 0,1% max. 0,1%

Herunterladen

Icon

Certificat ISO 9001 | Download

Icon

Qualitäts und Umweltpolitik | Download

Instagram
LinkedIn
Facebook
YouTube
Pinterest